00800 20 50 50 50
Kostenlose Hotline

Wie interpretiere ich den BCC?

Das Body Composition Chart besteht aus zwei Achsen. Die Fettmasse von unten nach oben verlaufend. und die Fettfreie Masse von links nach rechts verlaufend. Beide Werte werden als Index dargestellt, das heißt genau wie beim Body-Mass-Index werden die Werte der Größe nach normiert. Somit ist man in der Lage einen z. B. 1,50m großen Mann mit einem 2m großen Mann zu vergleichen. Addiere ich die Werte FMI und FFMI zusammen, erhalte ich den BMI: Das Body Composition Chart ist also ein zwei, im Verlauf dreidimensionaler BMI, der mir aufzeigt was z. B. zu einem Gewichtsverlust beigetragen hat: Fettmasse oder Muskelmasse.

Das Zentrum der Grafik ist der statistische Mittelwert für den spezifischen Patienten. In diesem Fall ist die Fettmasse für einen Mann knapp unterdurchschnittlich. Der Messpunkt bewegt sich vom Mittelpunkt aus gesehen nach unten. Die Fettfreie Masse ist überdurchschnittlich hoch: Der Messpunkt bewegt sich vom Mittelpunkt aus gesehen nach rechts.

Mobile adipöse Menschen haben neben einer erhöhten FM auch eine erhöhte Fettfreie Masse. Punkte im oberen rechten Bereich spiegeln solche Körperzusammensetzungen wieder. Eine geringe Fettmasse bei gleichzeitig erhöhter Fettfreier Masse deutet auf eine sportliche Körperzusammensetzung hin, eine geringe Fettmasse bei gleichzeitig geringer Fettfreier Masse auf eine magere. Eine nicht wünschenswerte Körperzusammensetzung ist eine erhöhte Fettmasse -Adipositas- bei gleichzeitig reduzierter Fettfreien Masse -Muskelabbau: Sarkopenie- die sogenannte sarkopenische Adipositas.