00800 20 50 50 50
Kostenlose Hotline

Eine sichere Schwangerschaft.

Kontrolliert zunehmen. Eine zu starke Gewichtszunahme während der Schwangerschaft begünstigt das Risiko für Gestosen und Komplikationen während der Schwangerschaft. Gestosen sind schwangerschaftsspezifische Erkrankungen, die mit Bluthochdruck und extremen Wasserablagerungen in den Extremitäten einhergehen. Hinzu kommt, dass Frauen, die während der Schwangerschaft stark an Gewicht zunehmen, oft lebenslang übergewichtig bleiben. Parallel steigt das Risiko für das Kind, später selber adipös zu werden. Das sind viele gute Gründe, die exakte Gewichtskontrolle während dieser wichtigen Monate einer Waage von seca anzuvertrauen, dem Weltmarktführer für medizinisches Wiegen und Messen.

Doch wie viel Gewichtszunahme ist normal? Bei normalem Schwangerschaftsverlauf nehmen Frauen durchschnittlich 12,5 kg zu. Das bedeutet eine wöchentliche Gewichts- zunahme von 300 g ab dem 4. Monat und eine von 450 g ab dem 7. Monat. Doch Vorsicht: Bitte nicht den erhöhten Nährstoffbedarf für das Wachstum des Fötus mit einem erhöhten Energiebedarf der Mutter verwechseln. Denn der beträgt im Durchschnitt nur 155 kcal pro Tag. Das entspricht in etwa einem zusätzlichen Gemüsegericht.

So ist es optimal:
Die optimale Gewichtszunahme orientiert sich an Körpergewicht und -größe vor der Schwangerschaft: